Per Heilmittelverordnung für Krankengymnastik am Gerät sicher und effizient trainieren

Was tun bei akuten Schulter- oder Nackenbeschwerden?

Suchen Sie Ihren Arzt auf

Bei akuten Beschwerden im Schulter- Nackenbereich, empfehlen wir zunächst Ihren Arzt zu konsultieren. Dieser wird feststellen, welche Behandlungen zunächst notwendig sind.

Die Ursache akuter Beschwerden sind oft Dysbalancen der Muskulatur, Haltungsschwächen und eine daraus resultierende Überbelastung. Sind die akuten Beschwerden erst einmal behandelt, eignet sich das medizinische Training an unseren KGG-Geräten um den Ursachen entgegenzuwirken und ggfls. eine Chronifizierung zu vermeiden. 

Liegt eine Indikation für Physiotherapie vor, kann Ihr Arzt Ihnen zur Schmerzlinderung, Bewegungsverbesserung, Kräftigung und Stabilisierung eine Krankengymnastik als Einzelbehandlung oder Krankengymnastik am Gerät verordnen.

Mit einer Heilmittelverordnung für Krankengymnastik am Gerät können Sie in einer kleinen Gruppe von 3 Personen und unter Aufsicht eines Physiotherapeuten mit dem neuen DAVID Schulter – Nacken Konzept trainieren.

Präventiv eignet sich als Selbstzahlerleistung unser Zirkeltraining oder Personal Training.

Voraussetzung Kassenleistung

Heilmittelverordnung für Krankengymnastik am Gerät

Empfehlung 2-3x / Woche für mind. eine Dauer von 12 Wochen.

Richtwert: 60 Minuten pro Patient

Therapeutische Wirkung:

  • Verbesserung der Muskelfunktion unter Einschluss des zugehörigen Gelenk- und Stützgewebes
  • Verbesserung der Muskelstruktur bei struktureller Schädigung
  • Verbesserung der Funktion des Atmung-, Herz-, Kreislauf- und Stoffwechselsystems.
  • Automatisierung funktioneller Bewegungsabläufe.

Therapieziel:

Verbesserung / Normalisierung der Muskelkraft, Kraftausdauer, funktioneller Bewegungsablauf und alltagsspezifische Belastungstoleranz der alltäglichen Fähigkeiten.

Leistung:

  • Behandlung an medizinischen, funktionell geführten Geräten
  • Aufwärmen-/Abwärmprogramm
  • Regelmäßige Testungen von Mobilität, Kraft und ggf. Schmerz zur individuellen Evaluierung.
  • Individuelle Trainingsplanerstellung (Bestimmung Geräte, Wiederholungen, Belastungen usw.)
  • Anleitung und kontinuierliche Aufsicht zur Korrektur der Bewegungsabläufe
  • Kontrolle des Trainingsplans
  • Erarbeiten eines begleitenden Übungsprogramms zur Automobilisation, Autostabilisation und Förderung der Dehnfähigkeit.

Therapiezeiten Krankengymnastik am Gerät:

Montags ab dem             26.03.2018                17.30 – 18.30 Uhr

Dienstags ab dem           20.03.2018              09.30 – 10.30 Uhr

Donnerstags ab dem     22.03.2018                16.30 – 17.30 Uhr

Freitags ab dem               23.03.2018               09.30 – 10.30 Uhr

Weitere Termine nach Vereinbarung!

Gerne beraten wir Sie:

Telefon 02631 – 347378
Telefax 02631 – 347602

eMail: info@rehamed-neuwied.de

zurück zur Startseite